★★★★★ + 10.000 zufriedene Kunden
10% Zomer korting

Alles, was Sie über die Verwendung eines Handdampfgarers wissen müssen

Sind Sie kein Bügelfan, haben aber noch nie einen Dampfglätter benutzt? Dann öffnet sich für Sie eine Welt. Entdecken Sie 10 nützliche Tipps für die Verwendung eines STEAMRS-Dampfglätters.

Sie müssen nicht täglich 20 Kleidungsstücke chemisch reinigen? Dann entscheiden Sie sich für einen Handdampfgarer. Diese sind einfach zu verwenden und können überall hin mitgenommen werden. Ideal für schnelle Nachbesserungen und wenn Sie auf Reisen gepflegte Outfits tragen möchten. Das Besondere an einem Handdampfgarer ist auch, dass er sehr einfach zu verstauen ist und keinen Platz in Ihrem Zuhause einnimmt.

Wenn Sie ganze Wäschekörbe dämpfen möchten und einen einfachen Ersatz für Ihr Bügeleisen und Bügelbrett suchen, dann ist ein stehender Profi-Dampfgarer genau das Richtige für Sie. Diese Dampfgarer sind viel stärker und haben einen viel größeren Wasserbehälter als Handdampfer. Oft muss man nur einmal über den Stoff gehen und schon sind alle Falten beseitigt.

Reinigen Sie Vorhänge, Möbel und Bettwäsche chemisch

Ich verwende den Dampfglätter gerne, um meine Vorhänge schnell aufzufrischen, ohne sie komplett von den Stangen abnehmen zu müssen. Mit einem praktischen Verlängerungskabel kann ich mit dem Dampfgarer alles problemlos erreichen. Während ich den Vorhang mit meiner freien Hand straff ziehe, gleitet der Dampfgarer mühelos über den Stoff und hinterlässt keine Falten. Der gleiche Trick funktioniert auch für mein Stoffsofa und meine Stoffstühle und sogar für die Kissen auf dem Sofa. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, meiner Bettwäsche einen eleganten und luxuriösen, hotelwürdigen Look zu verleihen. Besonders schön ist es, wenn ich Übernachtungsgäste empfange oder mein Schlafzimmer besonders ordentlich und aufgeräumt gestalten möchte.

Schimmel mit einem Dampfglätter entfernen

Wussten Sie, dass ein Dampfglätter sogar Schimmel bekämpfen kann? Schimmel hasst hohe Temperaturen, daher ist ein Dampfglätter der ideale Verbündete, um Ihr Badezimmer von Schimmel zu befreien und die kniffligen Ecken und schwer zugänglichen Stellen in den Griff zu bekommen! Nachdem Sie gedämpft haben, wischen Sie es einfach mit einem Tuch ab und voilà! Der Schimmel ist verschwunden wie Schnee in der Sonne!

Entfernen Sie Flecken aus Stoffen mit einem Dampfglätter

Mit einem Dampfglätter können Sie nicht nur Flecken aus Ihrer Kleidung entfernen, sondern auch Flecken auf Ihrem Sofa, Teppich oder Autositzen. Richten Sie den Dampfglätter etwa eine halbe Minute lang auf den Fleck und wischen Sie ihn dann mit einem Tuch ab. Der heiße Dampf lässt die Fasern aufquellen und füllt den Stoff mit Wasser, wodurch sich Flecken leichter entfernen lassen. Bei sehr hartnäckigen Flecken können Sie jederzeit etwas Fleckentferner verwenden.

Kuscheltiere mit einem Dampfglätter reinigen und desinfizieren

Wussten Sie, dass sich ein Wäschedampfer auch ideal zum Auffrischen der Kuscheltiere Ihrer Kinder eignet? Kuscheltiere werden oft intensiv genutzt und können mit der Zeit weniger frisch riechen. Aber keine Sorge, mit dem kraftvollen Dampf eines Dampfglätters verleihen Sie Ihren Kuscheltieren wieder ein wunderbar sauberes und frisches Gefühl!

Halten Sie den Dampfglätter einige Sekunden lang in geringem Abstand zum Kuscheltier und lassen Sie den Dampf wirken. Durch die Hitze und den Dampf werden eventuelle Gerüche und Bakterien entfernt und das Kuscheltier duftet wieder angenehm frisch. Darüber hinaus müssen Sie sich keine Sorgen um die empfindlichen Stoffe der Kuscheltiere machen, da der Dampf die Fasern nicht beschädigt.


Wir wünschen Ihnen viel Dampfspaß und bedanken uns später! ;)

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Einen Kommentar hinterlassen

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen